GESCHÄFTSTÄTIGKEIT & FIRMENCHRONIK

Der Verein „SHIATSU KREIS Wiener Neustadt“ wurde am 04.02.2004 in
Wiener Neustadt, Gymelsdorfergasse 19 gegründet.

Ist eine Schule seit 22.10.2004, seit 17.11.2007 beim Dachverband anerkannt.
Derzeit ist der Verein um die Zertifizierung bei der Donau – Universität Krems bemüht.

Die Ausbildung dauert mindestens 3 Jahre und umfasst 650 Unterrichtsstunden.
Der gelehrte Stoff gliedert sich in 7 Module. Zusätzlich sind Spezialseminare, Übungseinheiten und praktische Arbeit erforderlich. Weiters sind Behandlungen durch anerkannte Shiatsupraktiker zur Selbsterfahrung notwendig.

Nach Absolvierung der vorgeschriebenen Unterrichtseinheiten und einer Prüfung beim ÖDS (Österreichischen Dachverband für Shiatsu) ist der Schüler berechtigt, die Bezeichnung „Qualified Practioner“ zu tragen. Dieses Diplom ermöglicht den Erhalt eines Gewerbescheines und der Schüler kann eine Praxis eröffnen.

Die Spezialseminare werden an dieser Schule hauptsächlich von GastlehrerInnen in unserer Schule in Wiener Neustadt und auch im ungarischen Seminarzentrum (Nagytevel) abgehalten, um den Schülern ein breites Spektrum an Persönlichkeiten und auch Themen bieten zu können.

Die Module 6 und 7 wurden bisher ausschließlich in Ungarn in einem Wochenblock abgehalten, um eine Intensivierung des Kurses zu erreichen. Eine Rückkehr in den Alltagstrott ist speziell bei diesen beiden Kursen nicht förderlich. Dennoch wird derzeit um eine Einführung beider Module in der österreichischen Schule diskutiert, um dem Wunsch vieler SchülerInnen zu entsprechen.

ZIELSETZUNG

Der Verein ist eine Shiatsu- Schule, die in angenehmer Atmosphäre, ambitionierten Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Religion, auf dem Weg zum diplomierten Shiatsu- Praktiker begleitet.

Wir legen größten Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander und sind stolz auf unsere flexible Unterrichtsgestaltung, die es uns ermöglicht auf die Bedürfnisse der Schüler einzugehen, auch unsere verschiedenen Kurszeiten ermöglichen nahezu jedem die Shiatsu- Ausbildung in unserem Institut zu absolvieren. Wir bieten Wochen- Kurse, Wochenend- Kurse, Abend- Kurse und Vormittag- Kurse an.

Es ist uns ebenso ein Anliegen nicht nur selbstständige Shiatsupraktiker, sondern auch zufriedene und tolerante Mitglieder unserer Gesellschaft am Ende der Ausbildung aus dieser Schule verabschieden zu dürfen.

MITARBEITER

Unsere LehrerInnen sind alle freiberuflich an unserer Schule tätig. Anhand des bestehenden Stundenplanes können sich die LehrerInnen weitgehend selbst die Häufigkeit und den Zeitraum der geplanten Kurse wählen. Ingrid Wehrl (Gründerin und Präsidentin dieser Schule) koordiniert den Plan und organisiert bei etwaigen fehlenden Kursen eine/n LehrerIn.

Folgende Mitarbeiter sind an unserer Schule derzeit tätig
(ausgenommen GastlehrerInnen):

2 Personen weiblich freiberuflich LehrerIn
2 Person weiblich freiberuflich LehrerIn in Ausbildung
2 Person männlich freiberuflich Lehrer in Ausbildung

Laut Österreichischem Dachverband darf ein in Ausbildung stehender Lehrer ein Drittel des Curriculums unterrichten, ein weiteres Drittel darf von einem qualified teacher unterrichtet werden, und ein Drittel muss von einem senior teacher (Schulleiter) unterrichtet werden.

ORGANISATORISCHE STRUKTUR

Präsidenting + Vizepräsidentin
|
SchatzmeisterIn + SchriftführerIn
|
LehrerIn + GastlehrerIn

Hier finden sie die genau Definition Shiatsu (ÖDS)